Mischpult

Einleitung

Die technischen Möglichkeiten einer Signalführung und -bearbeitung sind vielfältig. Die einfachste Lösung der elektrischen Verstärkung der Drehleier: Man sucht einen geeigneten Akustik-Verstärker mit ausreichender Anzahl an Eingängen, stöpselt ein und fertig. In der Regel verfügen diese Verstärker zudem über eine einfache Klangregelung und interne Effekte.

Wer dagegen das klangliche Potenzial einer elektroakustischen Drehleier – also die Abnahme und Bearbeitung der einzelnen Saitengruppen – Melodiesaiten, Bordune, Schnarrsaite(n) und eventuell auch Resonanzsaiten – in vollem Umfang nutzen möchte, steht früher oder später vor der Entscheidung, ein geeignetes Mischpult erwerben zu müssen. Soll es ausschließlich oder wenigstens  überwiegend für die Drehleier genutzt werden, landet man zwangsläufig in der Kategorie Kleinmixer. Die Musikindustrie stellt auf diesem Gebiet ein kaum noch zu überschauendes Angebot für alle Anwendungszwecke und für jedes Budget bereit. Die Modellpalette der einzelnen Hersteller reicht vom Kleinstmixer für ein paar Euro bis zum Digitalpult im vierstelligen Bereich. Und ständig kommt Neues hinzu. Da wird es schwierig mit einem Überblick, erst recht für technische Laien wie mich, die sich als Musiker vom akustischen Instrument ausgehend, dem Thema Mischung, Klangbearbeitung und Verstärkung erstmals nähern. Worauf ist zu achten, speziell beim Einsatz mit der Drehleier? Wie lassen sich teure Fehlkäufe vermeiden? Der Wertverlust gerade im unteren Preissegment ist beachtlich. Meine Irrtümer und Fehlkäufe haben über die Jahre viel Geld gekostet. Im Folgenden versuche ich daher, anhand der Eigenheiten der Drehleier die Produktpalette einzugrenzen und hoffe, damit, wenigstens einen Teil meines Lehrgelds den Leser/-innen ersparen zu können. Eine gute Drehleier ist schon teuer genug und das Budget für weitere Anschaffungen oft begrenzt.

⚠️ Eines möchte ich vorausschicken: Ich bin technischer Laie. Der Beitrag soll lediglich eine erste Orientierung bieten. Wie man sich am Musikinstrument entwickelt, so entwickelt man sich am Umgang mit der Technik. Und deshalb kann diese Übersicht auch nur den derzeitigen Stand meiner Erfahrungen und Kenntnisse wiedergeben.