Elektroakustische Drehleier

Die elektrisch verstärkte Drehleier, die elektroakustische ebenso wie die rein elektrische (solid body), führt nach meinem Eindruck noch immer ein Nischendasein. Das, obwohl Musikelektronik in guter Qualität – verglichen mit früheren Zeiten – schon für wenig Geld zu haben ist. Und obwohl Technik, richtig eingesetzt, unendlich viele Möglichkeiten der Klangbearbeitung eröffnet und damit eine wesentliche musikalische Bereicherung des Drehleierspiels insgesamt darstellt.

Aus diesem Grund widme ich an dieser Stelle dem Thema einen eigenen Bereich. Wegen der geringen Verbreitung gestaltet sich der direkte Austausch unter Musikern oftmals schwierig. Damit einhergehend, muss man erst eigene Erfahrungen sammeln, die nicht selten durch mangelnde Kenntnisse und Irrtümer teuer erkauft werden. Auch wenn die hier behandelten Themen spezielle Technikseiten nicht ersetzen können, Denkanstöße zum eigenen, gut klingendem Setup für die elektrisch verstärkten Drehleier können sie vielleicht geben.